Die Strasse Pracha Santi in Udon Thani


Sanukshg
Beiträge: 1149
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Die Strasse Pracha Santi in Udon Thani

#41

Beitrag von Sanukshg » So 7. Apr 2019, 02:22

Michaleo hat geschrieben:
So 7. Apr 2019, 01:04
mungg hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 15:11
Ich kaufe das Büchsenkatzenfutter vom Tesco Lotus oder Big C.
Und ich wollte gestern besonders freundlich und schlau sein und kaufte im nahegeliegenen Makro einen grossen Fischkopf zu 25 Baht für meine Katze.
Wahrscheinlich gibt es die dort, um eine Bouillabaisse zu kochen, aber leider wollte mein Büssie gar nichts davon wissen.
Sie schaute einfach weg. Auch die anderen Katzen konnten mit dem unverarbeiteten Fisch nichts anfangen - schade.


Fischkopf.jpg
Du hättest den Kopf ja auch zerkleinern können das Teil ist ja riesig. Die Katze ist doch kein Hund.
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 13877
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Die Strasse Pracha Santi in Udon Thani

#42

Beitrag von tom » So 7. Apr 2019, 09:13

Da hat der Ernst definitiv recht :D

Gruss Tom
"Aber der eigentliche Erfolg ist, wenn leise Frauen und schüchterne Männer zu reden beginnen. Vielleicht wissen die ja, wie man die Welt rettet." - Tamara Funiciello

Benutzeravatar

Themen Starter
Michaleo
Administrator
Beiträge: 11168
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Die Strasse Pracha Santi in Udon Thani

#43

Beitrag von Michaleo » So 7. Apr 2019, 10:20

Sanukshg hat geschrieben:
So 7. Apr 2019, 02:22
Die Katze ist doch kein Hund.
Ich bin mit Hunde aufgewachsen und hatte, mit Unterbrüche natürlich, auch mehrere Hunde.

Für Katzen war ich nie verantwortlich, allerdings, als Melker, gab ich immer einen Schluck der ersten Milch in eine Schüssel, die im Stallgang stand, für die Katzen. Das habe ich so auf dem Lehrbetrieb gelernt und immer gemacht; wenn ich als Aushilfsmelker arbeitete, fragte ich immer nach dem Katzenschüsselchen, wenn es mir nicht direkt ins Auge stach. Mehr hatte ich nie mit Katzen zu tun, im familiären Rahmen war das füttern der Katzen die Aufgabe der Kinder.

Natürlich hast Du recht, Ernst, oder ich hätte den Fischkopf vorher kochen sollen, damit das Fleisch von den Gräten fällt. Die Nachbarn haben auch einige Hunde, die kommen aber nie zu mir, oder höchstens um zu scheissen. :-w

Doggy the spitz.JPG
Doggy the spitz.JPG (124.88 KiB) 513 mal betrachtet

Manchmal spielen Kinder aus der Nachbarschaft auf der Strasse.

Children 01.JPG
Children 01.JPG (232.12 KiB) 513 mal betrachtet

Normalerweise fotografiere ich grundsätzlich keine fremde Kinder,

Children 03.JPG
Children 03.JPG (184.41 KiB) 513 mal betrachtet

aber wenn sie so selbstvergessen spielen, wäre es schade, das hier nicht zu erwähnen.

Children 05.JPG
Children 05.JPG (200.65 KiB) 513 mal betrachtet

Benutzeravatar

Themen Starter
Michaleo
Administrator
Beiträge: 11168
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Die Strasse Pracha Santi in Udon Thani

#44

Beitrag von Michaleo » Di 9. Apr 2019, 03:39

mungg hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 15:32
Hübsche Katzen (2- und 4-beinige) und gut im Strumpf.

Am liebsten spielt sie mit Rechen und Besen.
Ich schaue mal, ob ich einen Golfball finde, den ich an einer Schnur aufhängen kann.

Bodenpersonal 1.JPG
Bodenpersonal 1.JPG (186.66 KiB) 463 mal betrachtet

Ich finde die Katzen der Nachbarn auch hübscher als ihre Hunde.

Bodenpersonal 2.JPG
Bodenpersonal 2.JPG (131.59 KiB) 463 mal betrachtet

Zum Glück werden sie ab und zu durchgeduscht, hier durch die Tochter, sie arbeitet bei Mercedes Benz im Büro.

Bodenpersonal 3.JPG
Bodenpersonal 3.JPG (154.05 KiB) 463 mal betrachtet

Die besten Jahre sind gezählt, was, Alter?
Es geht mir ja nicht anders.

Bodenpersonal 4.JPG
Bodenpersonal 4.JPG (120.23 KiB) 463 mal betrachtet

Anstelle von Aufstiegschancen gibt es halt ein Ruheplatz.

Bodenpersonal 30shz6.JPG
Bodenpersonal 30shz6.JPG (95.9 KiB) 463 mal betrachtet

Benutzeravatar

mungg
Beiträge: 198
Registriert: Sa 21. Jan 2017, 23:44

Re: Die Strasse Pracha Santi in Udon Thani

#45

Beitrag von mungg » Do 11. Apr 2019, 00:32

Schön, wenn die Tiere ein Heim haben bis zum letzten Tag. Letzte Saison hat jemand einen kranken Hund am Strand ausgesetzt (habe den vorher nie gesehen). Er ging innerhalb drei Tagen elendiglich zu Grunde. Das Blut lag in einer Lache vor seinem Mund, als er tot unter dem Busch lag. Niemand hat sich um das arme Tier gekümmert. Ich selbst hatte keine Ahnung, was ich tun könnte. Heute wüsste ich es.

Da ich in ein paar Tagen abreise, musste ich schweren Herzens eine kranke Mieze an den Strand zurückbringen. Ich habe getan, was ich konnte und hoffe, dass das ausreichend ist, damit sie nicht langsam verhungern oder verdursten muss, wie Rambo. Ein paar Tage sehe ich sie ja noch. Wenn sich der Zustand rapid verschlechtert, werde ich sie einschläfern lassen. Kenne einen Tierarzt, der das machen würde. Ich habe vier Leute angeschrieben, die sich auf privater Basis um Soi Dogs und Stray Cats kümmern. Alle sind komplett überbelegt.
Man kann es nicht allen recht machen. Drum mach ich es wenigstens mir recht.

Benutzeravatar

Themen Starter
Michaleo
Administrator
Beiträge: 11168
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Die Strasse Pracha Santi in Udon Thani

#46

Beitrag von Michaleo » Do 11. Apr 2019, 10:18

mungg hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 00:32
Schön, wenn die Tiere ein Heim haben bis zum letzten Tag.
Ja, meine Nachbarn schauen gut zu ihren Tieren und sind lieb mit ihnen. Sie sind auch freundlich mit mir, auch wenn sie nur wenig Englisch und ich nur wenig Thai spreche. Wenn ich abends noch auf ein Bierchen wegfahre, sagt die Nachbarin: "gehst Du Reis essen?", was ich natürlich freundlich bejahe, obwohl ich mir wegen den Kalorien das Reisessen abgewöhnt habe (ausser bei einem Curry). "Du hast eine Stromrechnung im Briefkasten," sagte mein Nachbar einmal, nahm sie auch gleich hinaus und kommentierte den Betrag.

Er bringt jeweils grosse, schwere Elektromotoren mit seinem alten Pick-Up in seinen Vorraum, lädt sie mit einer Winde auf den Boden und repariert und wickelt sie neu. @Johnboy hat mir anlässlich eines Forentreffens bei Jan erklärt, dass diese Tätigkeit längst überholt sei, weil es sehr günstige und viel kleinere chinesische Elektromotoren gibt, welche die Alten ersetzen.

Irgendwie rentiert es aber gleichwohl, sonst würde er es wohl kaum machen. Damit ihm sein Werkzeug und seine Motoren nicht abhanden kommen überwacht er die Strasse mit zwei Kameras.

ZZ Top 9snt.jpg
ZZ Top 9snt.jpg (51.53 KiB) 368 mal betrachtet

Er ist also wahrscheinlich bestens im Bild über meine An- oder Abwesenheit und die meines Besuchs.
Das macht mir eigentlich nicht viel aus, was solls, man ist nun mal -zum Glück auch!- nicht alleine auf Erden und wenn mir mal was zustossen würde, gäbe es wenigstens einen Zeugen.

ZZ Top na7.jpg
ZZ Top na7.jpg (224.69 KiB) 368 mal betrachtet

Bei meinem Vordereingang steht der Rattanstuhl, den ich schon im Haus in Ban Muang sehr geschätzt habe.
Wenn man sich auf ihn setzt, wirken die Beine sehr lang, nur bei mir will das nicht richtig klappen.

ZZ Top Ratanstuhl.JPG
ZZ Top Ratanstuhl.JPG (80.58 KiB) 368 mal betrachtet

Benutzeravatar

Themen Starter
Michaleo
Administrator
Beiträge: 11168
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Die Strasse Pracha Santi in Udon Thani

#47

Beitrag von Michaleo » Do 11. Apr 2019, 10:26

Der grösste Blickfang sind aber meine Flechten und das Frauenhaar.

ZZ Top 2.JPG
ZZ Top 2.JPG (209.22 KiB) 365 mal betrachtet

Ich habe über Google versucht, herauszufinden, wie die heissen, konnte aber nicht wirklich schlau werden.
Vielleicht hilft mir ein botanisch versierter Member auf die Sprünge?
Bis es soweit ist, nenne ich sie einfach ZZ Top.

ZZ Top.jpg
ZZ Top.jpg (119.59 KiB) 365 mal betrachtet

Hier noch ein Bild von ZZ Top mit Pukkee, bevor sie nach Dubai ging,

ZZ Top 39h.JPG
ZZ Top 39h.JPG (114.73 KiB) 365 mal betrachtet

und hier noch eine andere personell aufgehübschte Variante.

ZZ Top 30nr.JPG
ZZ Top 30nr.JPG (199.35 KiB) 365 mal betrachtet


Sanukshg
Beiträge: 1149
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Die Strasse Pracha Santi in Udon Thani

#48

Beitrag von Sanukshg » Do 11. Apr 2019, 12:16

Michaleo du oder dein Vermieter sollte die Fliesen ausbessern oder komplett erneuern bevor Feuchtigkeit reinzieht und es anfängt zu müffeln. ;-)
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst


grunder9
Beiträge: 1774
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 04:27
Wohnort: Nahe So Phisai, Provinz Bueng Kan und Bern 50:50
Kontaktdaten:

Re: Die Strasse Pracha Santi in Udon Thani

#49

Beitrag von grunder9 » Do 11. Apr 2019, 18:20

Michaleo hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 10:18
Er bringt jeweils grosse, schwere Elektromotoren mit seinem alten Pick-Up in seinen Vorraum, lädt sie mit einer Winde auf den Boden und repariert und wickelt sie neu. @Johnboy hat mir anlässlich eines Forentreffens bei Jan erklärt, dass diese Tätigkeit längst überholt sei, weil es sehr günstige und viel kleinere chinesische Elektromotoren gibt, welche die Alten ersetzen.
In Thailand werden sogar kleine Motoren wie z.B. von Handbohrmaschinen neu gewickelt. Bei Grossen lohnt es sich auf jeden Fall. Das wird auch in Europa noch gemacht. Auch weil die älteren Motoren mit gegossenen Gehäusen hitzefester und stabiler sind als die neue Bauart wo das Gehäuse aus gefaltetem Blech hergestellt wird.
Freundliche Grüsse
grunder
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.

Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 4355
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nach 17 Jahren, mit unterbrüchen rund 60 Mt. in TH, nun nur noch Zürich CH

Re: Die Strasse Pracha Santi in Udon Thani

#50

Beitrag von ZH-thai-fun » Do 11. Apr 2019, 18:44

Michaleo hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 10:18
Bei meinem Vordereingang steht der Rattanstuhl, den ich schon im Haus in Ban Muang sehr geschätzt habe.
Wenn man sich auf ihn setzt, wirken die Beine sehr lang, ...
Kein wunder bei Stiel-Augen ... 8-}
... der werfe den ersten Steintisch!

Antworten

Zurück zu „Udon Thani“ | Ungelesene Beiträge