Wat Tham Pha Daen

Benutzeravatar

thedi
Beiträge: 4759
Registriert: Do 3. Okt 2013, 09:55
Wohnort: Bankok, Manchakiri bei Khon Kaen

Re: Wat Tham Pha Daen

#11

Beitrag von thedi »

Luuk Minit
Luuk Minit
Wat Tham Pha Daen 16_zpscmi2wxgr.jpg (491.7 KiB) 2207 mal betrachtet
Die schwarzen Kugel-Steine werden 'luuk minit' genannt und bilden einen wesentlichen Teil der Zeremonie, wenn ein neuer 'boot' (Tempel-gebäude) gebaut wird. Es braucht für einen boot neun luuk minit. Das setzen der luuk minit ist mit einem riesigen Fest verbunden, an dem man auch viel buun erwerben kann - sprich Spenden machen kann.

Diese Feste werden oft an allgemeinen Feiertagen - wie jetzt Songkran - abgehalten, da dann viele Leute Zeit haben um ihr Karma etwas aufzubessern. Diese Feste werden traditionell lange vorher angekündigt. Den Strassen entlang werden Tafeln aufgestellt. Auf jeder steht nur ein Wort (in Thai natürlich). Die Tafeln sind meistens gut 100 Meter voneinander entfernt, so dass man den ganzen Text nur lesen kann, wenn man ein/zwei Kilometer der Strasse entlang fährt.

Alles was mit den luuk minit irgend wie zu tun hat, Gestelle, Hilfsmittel um sie zu setzen usw. werden von Gläubigen als eine Art Reliquien verehrt und im Buddharaum zu Hauses aufbewahrt. Es wäre unpassend so einen eigentlich praktisch aussehenden Ständer zum Wäsche trocknen zu missbrauchen.

luuk minit sind nicht von der Natur geformt, sondern werden so zugehauen und mit Farbe schwarz angestrichen. Sie sind nicht hohl, einfach runde Steinkugeln und werden vor Gebrauch noch von Gläubigen mit Goldplättchen verziert. Auf einem der Bilder sieht man schon ein paar solche Goldplättchen an ein paar Steinen. Es werden nach und nach mehr solche Plättchen kommen. Jeder Besucher trägt nur eines bei. Schlussendlich sieht man von der schwarzen Farbe nichts mehr.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi
Benutzeravatar

doldi51
Beiträge: 721
Registriert: Do 17. Okt 2013, 22:05
Wohnort: Ban Dongmun, Nongkungsi, Kalasin / Nienhagen/Celle&/Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Wat Tham Pha Daen

#12

Beitrag von doldi51 »

Einen Großteil der hier diskutierten Ausflugsziele habe ich bereits hier in der Karte eingetragen

Wat Tham Pha Daen

der drittletzte Eintrag

Dieter

grunder9
Beiträge: 2422
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 04:27
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Wat Tham Pha Daen

#13

Beitrag von grunder9 »

Danke auch für die Lokalisierung. Ich freue mich schon auf den Besuch, wahrscheinlich erst nach Ende des kommenden Monsuns (wenn es grüner wird).
Freundliche Grüsse
grunder
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
Benutzeravatar

Themen Starter
Michaleo
Administrator
Beiträge: 19878
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Wat Tham Pha Daen

#14

Beitrag von Michaleo »

thedi hat geschrieben:[Die schwarzen Kugel-Steine werden 'luuk minit' genannt
In einer Facebook- Isaan- Gruppe nennt es einer
Fang look ni mit.
Irrt er sich mit dem m und n?
Freundliche Grüsse L-)

dogmai
Deaktiviert
Beiträge: 853
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:27
Kontaktdaten:

Re: Wat Tham Pha Daen

#15

Beitrag von dogmai »

Da ich davon ausgehe, daß die Fotos, vor allem das allererste, nicht seitenverkehrt sind, gehört die Darstellung des ruhenden Buddha zu den seltenen, die ihn auf der linken Seite liegend zeigen. Gewöhnlich wird er auf der rechten Seiten liegend dargestellt, weil auch die Handhaltung bestimmte Bedeutungen hat.
Antworten

Zurück zu „Sakhon Nakhon“ | Ungelesene Beiträge