Hotel Maxim's Inn Suk Soi 7/1

Benutzeravatar

Themen Starter
Michaleo
Administrator
Beiträge: 20856
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Hotel Maxim's Inn Soi 7/1

#11

Beitrag von Michaleo »

Das klingt sehr vernünftig, _colo_.
Ich wünsche Dir eine gute Fahrt.
Freundliche Grüsse L-)

grunder9
Beiträge: 2422
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 04:27
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Hotel Maxim's Inn Soi 7/1

#12

Beitrag von grunder9 »

Was die Preise bei AGODA anbelangt ist e so, dass auf der Angebotsseite tatsächlich nur die Grundpreise ohne Zuschlage angeführt sind. Schon bisschen Bauernfängerei. Man kann sich aber den Endpreis anzeigen lassen. Und beim buchen werden auch die Zuschläge ausgewiesen. Das sind FAT und örtliche Taxen. Aber mir sind Endpreise die sofort sichtbar sind auch lieber. Wie z.B. bei booking.com. Trotzdem ist halt auch AGODA mal der günstigste Anbieter. Insofern lohnt es sich schon die Preise zu vergleichen. Portale wie z.B. Trivago benütze ich ich jedoch nicht (mehr), da sie nicht immer alle Angebote anzeigen. Trivago blendet z.B. Agoda oft aus.
Freundliche Grüsse
grunder
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
Benutzeravatar

konair gelöscht
Deaktiviert
Beiträge: 2019
Registriert: Di 5. Nov 2013, 02:48

Re: Hotel Maxim's Inn Suk Soi 7/1

#13

Beitrag von konair gelöscht »

Egal wo ich hingehe, ich buche immer selbst ueber die Webseiten der Hotels.
Warum soll man (Mann, Frau) fuer noch jemanden mit zahlen :-o
Das Geld benutze ich doch lieber selber oder ?

Fredfeuerstein
Beiträge: 3442
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: Hotel Maxim's Inn Suk Soi 7/1

#14

Beitrag von Fredfeuerstein »

Genau! Nur manchmal scheint es so Knebelverträge zu geben, dass die Hotelbesitzer sagen, sie haben kein freies Zimmer. Wenn man dann über AGODA o.ä. bucht, kriegt man doch ein Zimmer. Ich habe mich schon manches Mal gefragt, wie blöde die eigentlich sind.

grunder9
Beiträge: 2422
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 04:27
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Hotel Maxim's Inn Suk Soi 7/1

#15

Beitrag von grunder9 »

Wenn ich bei Direktbuchung den selben Preis bekomme wie über AGODA, booking.com oder andere, buche ich auch direkt. Aber es gibt Hotels die höhere Preise verlangen. Wie z.B. das Panarai oder oft auch das Centara in Udon. Ich verstehe das nicht, denn wenn ich zum gleichen Preis wie AGODA beim Hotel buchen verdienen die mehr. Mir wurde schon mehrmals beschieden, ich solle doch bei AGODA oder so buchen, wenn ich diesen Preis wolle.
Freundliche Grüsse
grunder
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
Benutzeravatar

SomTam
Beiträge: 984
Registriert: Sa 2. Nov 2013, 13:18
Wohnort: Zwösche Züri o Bärn

Re: Hotel Maxim's Inn Suk Soi 7/1

#16

Beitrag von SomTam »

grunder9 hat geschrieben:Wenn ich bei Direktbuchung den selben Preis bekomme wie über AGODA, booking.com oder andere, buche ich auch direkt. Aber es gibt Hotels die höhere Preise verlangen.
Es kommt immer auf den Vertrag an, den man mit den Buchungsplattformen macht. Meistens wird verlangt, dass der Preis über die Plattform günstiger sein muss, als wenn jemand direkt anfragt. Evtl. kann hier jemand genaueres Berichten.
Es Grüsst
SomTam

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein
Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 23060
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Hotel Maxim's Inn Suk Soi 7/1

#17

Beitrag von tom »

Ja, es kommt auf den Vertrag darauf an. Online-Buchungsplattformen argumentieren oft damit, dass sie dem Hotel nicht eine kostenlose Werbemöglichkeit auf ihrer Seite geben wollen, damit die Hotels dann die Zimmer direkt leicht günstiger an die Kunden verkaufen.

Es gibt keine Regelung welche für alle Hotels gleich wäre. In Oesterreich, Italien, Frankreich und der Schweiz sind diese sogenannten "Knebelverträge" inzwischen nicht mehr erlaubt. In anderen Ländern hingegen schon noch und dort werben die Online-Buchungsplattformen auch immer noch mit der "Best Prize Guarantee". Die Verträge welche die Plattformen mit den Hotels machen sind zudem sehr verschieden. Es gibt sicher Hotels welche froh sind dass sie überhaupt über diese verkauft werden können. Gerade kleinere Hotels abseits der Haupt-Touristenorte hätten sonst gar keine Möglichkeit online buchbar zu sein oder müssten selber mit viel Aufwand eine ständig aktualisierte Homepage betreiben. Für viele ein Ding der Unmöglichkeit.

In Bangkok treiben die Machenschaften aber noch viel grössere Blüten... Dort gibt es so viele Hotels, dass diese den Online-Buchungsplattformen nebst der Kommission (die in Bangkok oft viel höher ist wegen dem grossen Angebot als an anderen Orten) auch noch einen Werbekostenanteil bezahlen, damit sicher gestellt ist, dass das Hotel bei der Suche in den ersten Positionen erscheint. Bei Hotels im höheren Preissegment liegt dieser Werbekostenanteil im fünfstelligen US-Dollar-Bereich... Nebst dem dies happige Kosten sind, werden Hotels die so etwas bezahlen natürlich nicht bereit sein, einen Vertrag abzuschliessen welcher besagt, dass das Hotel teurer anbieten muss. Man kauft sich somit quasi frei. Was sich aber wie erwähnt primär grössere Hotels erst leisten können.

Es gibt aber durchaus Hotels gerade in diesem Bereich, bei welchen die Preisgarantie vertraglich überhaupt keine Diskussion wert ist. Gerade Hotelketten sind natürlich nicht zwingend auf die Online-Plattformen angewiesen. Bei denen wissen auch die verschiedenen Anbieter dass sie dort nicht mit "kostenlose Werbemöglichkeit" kommen müssen.

Gruss Tom

grunder9
Beiträge: 2422
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 04:27
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Hotel Maxim's Inn Suk Soi 7/1

#18

Beitrag von grunder9 »

Es gibt auch noch einen anderen Grund weshalb Hotels die Buchung über eine Plattform bevorzugen und Direktbuchungen über Telefon abwimmeln. Nämlich die Faulheit der Angestellten. Den bei einer Buchung über eine Plattform bekommen Sie alle Daten direkt auf ihr Reservationssystem geliefert und oft ist auch die Bezahlung ohne grossen Aufwand erfolgt.
Das ist nun keine Vermutung von mir, sondern mit zwei Beispielen dokumentiert, weil ich direkt beim Hotelbesitzer resp. Direktor intervenierte. Die gingen wie eine Rakete los, als sie erfahren haben, dass ich bei telefonischer Reservierung zum Plattformpreis abgewimmelt wurde.
Anzumerken ist noch, dass ich die Intervention nicht im Eigeninteresse machte, sondern für unsere Kunden denen wir Reisen offerieren wollten. Heute halte ich so, dass ich wenn ich das Gefühl habe verarscht zu werden einfach ein anderes Hotel wähle :)
Freundliche Grüsse
grunder
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
Benutzeravatar

konair gelöscht
Deaktiviert
Beiträge: 2019
Registriert: Di 5. Nov 2013, 02:48

Re: Hotel Maxim's Inn Suk Soi 7/1

#19

Beitrag von konair gelöscht »

grunder9 hat geschrieben:Es gibt auch noch einen anderen Grund weshalb Hotels die Buchung über eine Plattform bevorzugen und Direktbuchungen über Telefon abwimmeln. Nämlich die Faulheit der Angestellten.
grunder
Und auch genau desshalb mache ich alles selber ueber Webseiten.
Ich bezahle nicht fuer faule.
Benutzeravatar

Andia
Beiträge: 4511
Registriert: Mi 24. Jul 2019, 11:07
Wohnort: Nürnberg & Paktob (30km östlich Udorn)

Re: Hotel Maxim's Inn Suk Soi 7/1

#20

Beitrag von Andia »

Die Stühle aus der Chrome Bar (Foto Post #4) stammen mit Sicherheit noch aus dem Restaurant vorm alten World Inn Hotel weiter vorn.
Dort war ich ein paar Tage als ich 2006 allein in Bangkok meine ersten Gehversuche machte. In diesem Bereich der Suk bin ich immer noch am liebsten wenn ich allein unterwegs bin, hat sich ganz schön verändert. Für mich zum schlechten denn ich mag das alte, schmuddlige wo sich die Touristen nicht hin trauen. ;-)
Ich liebe Thailand. :-
Antworten

Zurück zu „Hotels, Restaurants und Bars“ | Ungelesene Beiträge