Alexander's German Eatery

Benutzeravatar

Themen Starter
tom
Administrator
Beiträge: 14124
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Alexander's German Eatery

#11

Beitrag von tom » Di 13. Nov 2018, 19:46

"Bei Otto" ist gleich am Anfang der Sukhumvit Soi 20.

Hier noch ein Auszug der Speisekarte von Alexander's... Hab nur die fleischige genommen, da mich etwas anderes in einem German Restaurant in Bangkok nicht interessieren würde (ausser vielleicht noch eine kalte Fleisch-/Käseplatte...):
alexanders.jpg
alexanders.jpg (99.21 KiB) 661 mal betrachtet
Gruss Tom
"Aber der eigentliche Erfolg ist, wenn leise Frauen und schüchterne Männer zu reden beginnen. Vielleicht wissen die ja, wie man die Welt rettet." - Tamara Funiciello


Fredfeuerstein
Beiträge: 1976
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: Alexander's German Eatery

#12

Beitrag von Fredfeuerstein » Di 13. Nov 2018, 20:25

Maßgeblich ist halt nicht, was auf der Karte steht, sondern was hinten raus kommt. Sprich beim Gast ankommt, welche Qualität. Die Preise sind schon mal eine Hausnummer.

Benutzeravatar

Johnboy
Deaktiviert
Beiträge: 3658
Registriert: Do 8. Jan 2015, 08:48

Re: Alexander's German Eatery

#13

Beitrag von Johnboy » Mi 14. Nov 2018, 00:13

"Bei Otto" inzwischen geht, die müssen jetzt ja einen neuen Manager haben.
Schon eine ganze Weile : Horst Wizzorek ,ehemals Pazific Cross Versicherung
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes - Konfuzius - oder so
ab 60 fällt BEISCHLAF weg !

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 11472
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Alexander's German Eatery

#14

Beitrag von Michaleo » Mi 14. Nov 2018, 04:38

Auf Tripadvisor sind eigentlich alle Gäste begeistert ausser eine Bloggerin namens PIMCPK aus Bangkok.

F9149C1E-5078-4352-9374-3A13C914E9EA.jpeg
F9149C1E-5078-4352-9374-3A13C914E9EA.jpeg (33.4 KiB) 631 mal betrachtet

Wenn ich ihren Bericht so lese und mit den anderen vergleiche, wirkt er auf mich wenig glaubhaft:
Dieser Ort ist nur eine Katastrophe. Von den Bewertungen empfohlen haben wir es letzte Woche versucht. Reservierung für eine Tabelle von 10. Der Service war langsam - wenn überhaupt. Sie müssen Ihr zweites Getränk bestellen, wenn Ihr erstes Getränk ankommt. Sonst wartet man ewig, bis eine Kellnerin wieder bedient. Ein Essen Bestellung kam nie an. Das Essen war von einer Qualität, für die sich jedes deutsche Restaurant schämen würde. Und wie isst du dein Essen ohne Besteck? Vielleicht bei Alexander musst du mit dem Finger essen.
Obwohl es Ekkamai ist, passen die Preise der Speisen und Getränke nicht zusammen mit dem, was Sie bekommen. Schlechter Service, schlechtes Essen und ein Manager, der nicht einmal zuhört, wenn Sie sich beschweren. Gastfreundschaft ist ein Wort, das nicht in Alexanders Vokabular ist. Du bleibst besser weit weg von diesem Ort.
Nach der Hälfte des Abendessens haben sie kein Flaschenbier mehr. Eine Entschuldigung? Auf keinen Fall. Die Anfrage für die Rechnung wurde ignoriert und wir mussten gehen, um den Kassierer zu sehen, um zu zahlen.
Insgesamt ist sogar 1 Punkt zu viel - aber hier gibt es keine Option für Nullpunkte.

Benutzeravatar

Themen Starter
tom
Administrator
Beiträge: 14124
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Alexander's German Eatery

#15

Beitrag von tom » Mi 14. Nov 2018, 05:18

Lustig.... zum selben Zeitpunkt geschrieben wie die beiden negativen auf Facebook... Kaum Zufall :D

Gruss Tom
"Aber der eigentliche Erfolg ist, wenn leise Frauen und schüchterne Männer zu reden beginnen. Vielleicht wissen die ja, wie man die Welt rettet." - Tamara Funiciello

Benutzeravatar

nonthaburi
Beiträge: 385
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 09:38
Wohnort: Bern, Schweiz

Re: Alexander's German Eatery

#16

Beitrag von nonthaburi » Mi 14. Nov 2018, 08:19

tom hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 05:18
Lustig.... zum selben Zeitpunkt geschrieben wie die beiden negativen auf Facebook... Kaum Zufall :D

Gruss Tom
Ist ja auch von der gleichen Person (sie hat parallel auf Tripadvisor und Facebook das gleiche Review gepostet). Mache ich jeweils auch so wenn ich ein Hotel bewerte. Dann mache ich das nicht nur auf Tripadvisor, sondern mit dem gleichen Text auch auf agoda oder wo auch immer. Finde ich legitim.

Habe von den Bildern und den Reviews auch einen positiven Eindruck; aber kann gut sein, dass die Dame schlechte Erfahrungen gemacht hat.
Mich schrecken eher die Preise denn die schlechten Bewertungen ab.


Werner
Beiträge: 2411
Registriert: Di 8. Okt 2013, 21:00

Re: Alexander's German Eatery

#17

Beitrag von Werner » Mi 14. Nov 2018, 12:53

Mich nervt dass diese Karte wieder eine ++ Karte ist, da kommt ja noch 10 % Service und 7 % Tax drauf. Also steigt der Preis noch mal saftig an. Aus 520 THB werden ganz schnell etwa 610 THB. Hm, na wenn es gut ist. Dann zählt ja auch der Bierpreis der auch teuer sein kann.

W.

Benutzeravatar

drfred
Administrator
Beiträge: 1814
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Alexander's German Eatery

#18

Beitrag von drfred » Mi 14. Nov 2018, 13:59

das erwähnte besteck-gate kann auch schlicht ein missverständnis gewesen sein. ich hab mich in deutschen restaurants auch schon über fehlende gabel und messer gewundert, diese dann aber in der mitte des tisches gefunden:
Bild
aus: https://www.restauranttester.at/photo.php?imageid=61717

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 11472
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Alexander's German Eatery

#19

Beitrag von Michaleo » Mi 14. Nov 2018, 14:04

Ich würde wahrscheinlich die Nürnbergerli bestellen, die habe ich sehr gerne und sie bleiben preislich im vernünftigen Rahmen.
Fredfeuerstein hat geschrieben:
Di 13. Nov 2018, 20:25
Die Preise sind schon mal eine Hausnummer.
z.B. die teuren Lammracks, hier 1150 Baht, sind vielleicht eher was für den Gourmet.

Wenn ein Schweizer so ein richtiger Geniesser ist, der sich das Essen auch in der Schweiz gerne etwas kosten lässt, dann hat er wohl - Grossverdiener ausgenommen - ein Budget für sein Hobby, und rechnet, beispielsweise, zwei Mal pro Monat oder jedes Wochenende Fr. 100.- bis 150.- für das auswärts Essen - ohne Getränke - ein.

Da ist der Besuch bei Alexander's Eatery natürlich verhältnismässig günstig.

Benutzeravatar

Willi Wacker
Beiträge: 3028
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 20:41
Wohnort: NRW / ab und an Udon Thani

Re: Alexander's German Eatery

#20

Beitrag von Willi Wacker » Mi 14. Nov 2018, 14:39

... Bei mir ist es noch günstiger, ich gehe in Thailand nicht in deutsche Kneipen/Restaurants. :) ( sorry about that )
...ja, im Kopfkino..da ist alles anders
sei schlau... stell dich doof
;-)

Antworten

Zurück zu „Hotels, Restaurants und Bars“ | Ungelesene Beiträge