SARS-CoV-2/COVID-19

Sehenswürdigkeiten und Dies und Das
Benutzeravatar

Themen Starter
Michaleo
Administrator
Beiträge: 14974
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Grippeviren aus China

#1861

Beitrag von Michaleo »

phimax hat geschrieben:
Mi 24. Jun 2020, 16:25
Musstet ihr Schweizer bisher für einen Test bezahlen
Wir haben das Franchise- und Selbstbehaltsystem in der Schweiz, und ja, man liest von Fr. 300.- bis Fr. 660.- inkl. drum und dran. Wer das weiss testete sich natürlich lieber nicht.


grunder9
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 04:27
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Grippeviren aus China

#1862

Beitrag von grunder9 »

Vom Arzt oder über die App zustande kommende Test muss man nicht selbst bezahlen. Hat gestern der Bundesrat entschieden. Ebenso bekommt man eine Lohnausfallentschädigung wenn man eine angeordnete Quarantäne einhalten muss.
Freundliche Grüsse
grunder
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.


grunder9
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 04:27
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Grippeviren aus China

#1863

Beitrag von grunder9 »

Die steigenden Fallzahlen und das verantwortungslose Verhalten gewisser Personen machen mir Sorgen. Vor allem für die Partygemeinde scheint Corona vorbei zu sein. Sie verhalten sich wie früher und im heutigen Zeitpunkt wie Idioten. Es ist ihnen völlig wurscht was sie verursachen. Wenn es wieder einen Lockdown geben sollte bleiben sie eben mit meist mit vollen Lohn zu Hause und können täglich ausschlafen. Was ein Lockdown für andere bedeutet, geht über ihren vernebelten Horizont hinaus.
Freundliche Grüsse
grunder
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.

Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 5848
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: CH

Re: Grippeviren aus China

#1864

Beitrag von ZH-thai-fun »

grunder9 hat geschrieben:
Mo 29. Jun 2020, 12:38
Sie verhalten sich wie früher und im heutigen Zeitpunkt wie Idioten. Es ist ihnen völlig wurscht was sie verursachen.
Sie haben ja von Rechts genügend Vorbilder die Wirtschaftliches- Vergnügen dem Humanistischen- Vergnügen vorziehen ... :ymparty:
Foren'siker ...

Benutzeravatar

mungg
Beiträge: 294
Registriert: Sa 21. Jan 2017, 23:44

Re: Grippeviren aus China

#1865

Beitrag von mungg »

grunder9 hat geschrieben:
Mo 29. Jun 2020, 12:38
Es ist ihnen völlig wurscht was sie verursachen. Wenn es wieder einen Lockdown geben sollte bleiben sie eben mit meist mit vollen Lohn zu Hause und können täglich ausschlafen.
Vielleicht trifft es ein paar dieser Vollpfosten in dieser Weise:
https://www.timesofisrael.com/its-frigh ... Ir0LbOM6v4
Dann können sie den Rest ihres Lebens zuhause bleiben, jedoch ohne vollen Lohn, denn mit Chronischen Müdigkeitssyndrom, Fibromylagiesyndrom, Post Treatment Lyme Disease Syndrom oder ähnlichen Krankheiten, musst du froh sein, wenn du wenigstens eine Rente bekommst.
Man kann es nicht allen recht machen. Drum mach ich es wenigstens mir recht.

Benutzeravatar

Themen Starter
Michaleo
Administrator
Beiträge: 14974
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Grippeviren aus China

#1866

Beitrag von Michaleo »

mungg hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 05:51
Dann können sie den Rest ihres Lebens zuhause bleiben, jedoch ohne vollen Lohn, denn mit Chronischen Müdigkeitssyndrom, Fibromylagiesyndrom, Post Treatment Lyme Disease Syndrom oder ähnlichen Krankheiten, musst du froh sein, wenn du wenigstens eine Rente bekommst.
Ich habe noch nie gelesen, dass die Folgen von Covid-19 so massiv sind. Wenn das wirklich Standard für ältere Menschen ist, dann kann man nach der Krankheit wohl einpacken, da bleibt keine Freude mehr am Leben.

Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 5848
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: CH

Re: Grippeviren aus China

#1867

Beitrag von ZH-thai-fun »

Die Verunsicherungen der Weltweiten Bürger durch Medien, Experten und Trump'isten, woher das Civit-19 kommt, wird immer kruser. Nicht genug das, auch heute, alle Medien voll sind das die Schweine Grippe wieder kommt und einiges mehr auf uns Welten-Bürger wartet. Als ob die Erkenntnis woher ein Virus kommt, den Bürger beruhigen ...

https://www.n-tv.de/wissen/Spektakulaer ... 81708.html
Foren'siker ...

Benutzeravatar

Themen Starter
Michaleo
Administrator
Beiträge: 14974
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Grippeviren aus China

#1868

Beitrag von Michaleo »

Jetzt hat sich der Bund in der Schweiz durchringen können, die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr durchzusetzen.
Bis anhin war er der Meinung, die Kantone sind zuständig.

Ich begrüsse diesen Entscheid. Ich schaute heute in einen Bus vom Zytglogge nach Ostermundigen (Agglo von Bern) und der war gedrängt voll und nur etwa drei Passagiere trugen eine Maske. Wenn da einer niesst, sind ein Dutzend angesteckt.

Ich fand es eh ein bisschen auffällig, dass die Maskenpflicht nicht eingeführt wurde gleichzeitig mit dem Umstand, dass der Bund letztes Jahr versäumt hatte, Millionen von eingestampfte Masken zu ersetzen. Das Datum war abgelaufen.

Wie sieht es eigentlich aus mit dem WC- Papier?
Trägt das heutzutage auch ein Ablaufdatum?


grunder9
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 04:27
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Grippeviren aus China

#1869

Beitrag von grunder9 »

Michaleo hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 21:24
Wie sieht es eigentlich aus mit dem WC- Papier?
Trägt das heutzutage auch ein Ablaufdatum?
Alles trägt ein Ablaufdatum. Auch wir lieber Michaleo. Nur ist es bei uns nicht aufgestempelt. Zum Glück.
Freundliche Grüsse
grunder
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.

Benutzeravatar

Themen Starter
Michaleo
Administrator
Beiträge: 14974
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Grippeviren aus China

#1870

Beitrag von Michaleo »

grunder9 hat geschrieben:
Do 2. Jul 2020, 10:28
Alles trägt ein Ablaufdatum.
Auch wir lieber Michaleo.
Mit dem Unterschied, dass ich nach dem Ablaufdatum, das AHV- Alter, im Büro ersetzt wurde, und die Millionen von Schutzmasken nicht.
Man behauptete einfach, dass es keine braucht.
Heute gibt es sie wieder und schon werden sie empfohlen. ;-)

Antworten

Zurück zu „Südostasien und Thailand allgemein“ | Ungelesene Beiträge