Schweinefleisch

Alles zu Thailand, was sonst nirgends Platz findet

Esst Ihr Schweinefleisch n Thailand?

Man isst, was auf den Tisch kommt, und damit Basta.
2
6%
Ja, ich esse Schweinefleisch in Thailand.
20
61%
Ich esse Fleisch, gelegentlich auch vom Schwein.
6
18%
Ich esse bewusst zurückhaltend Schweinefleich
2
6%
Ich esse fast kein Schweinefleisch
2
6%
Nein, ich esse kein Schweinefleisch
0
Keine Stimmen
Ich esse gar kein Fleisch
1
3%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 33

Benutzeravatar

Themen Starter
Michaleo
Administrator
Beiträge: 13176
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Schweinefleisch

#1

Beitrag von Michaleo »

Als ich das erste Mal als Senn für eine Alpsaison angestellt wurde, durften die Schweinchen noch frei herumtoben. Die sind teilweise kilometerweit gesprungen und ernährten sich vorwiegend von unserer Schotte, das nährstoffreiche Abfallprodukt der Käseherstellung, von Wurzeln und Schnecken, und nur ganz wenig von zugekauftem Getreide. Als Teil des Lohns hatten wir die Möglichkeit, 1 Schweinchen gratis zu mästen, was wir natürlich taten - es war in der Herde und schlussendlich wussten wir nicht, welches es war. Wir machten Voressen daraus, die Bauern im Alpgebiet differenzierten nicht zwischen den einzelnen Teilen, und liessen es verwursten, zusammen mit einer alten Ziege, um die Festigkeit zu stärken.

Dann kam die Schweinegrippe und zu unserem Bedauern mussten wir die Säuli separat halten und einzaunen.

Schweinchen Engstlenalp.jpg
Schweinchen Engstlenalp.jpg (185.13 KiB) 346 mal betrachtet

Unterdessen sind vierzig Jahre vergangen, und ich esse, obwohl ich eine Kau-ka-muu- Wirtin im Quartier sehr gut mag, kaum noch Schweinefleisch.

Schweinchen 1.jpg
Schweinchen 1.jpg (174.11 KiB) 346 mal betrachtet

Der Grund ist einerseits, dass in meinem Alter alles Fett rund um den Bauchnabel eingelagert wird und ich daher, wenn ich fotografiert werde - was selten vorkommt - den Bauch fest einziehen muss. Dabei gelten die Schweinchen in Thailand als herzig, süss, sie werden meistens verniedlicht dargestellt, hingegen wird ein schweinsähnliches Näschen bei Jungs und Mädels eher belächelt: hier Aey aus der Piewbar mit einem verschmierten Mund.

Schweinchen 2.JPG
Schweinchen 2.JPG (127.9 KiB) 346 mal betrachtet

Ein anderer Grund, wieso ich fast kein Schweinefleisch esse, ist die Haltung. Tierhaltung, wie ich sie gelernt habe, basiert auf Respekt und Rücksichtnahme auf die Natur. Ist die Tierhaltung anständig und korrekt, gedeiht das Tier besser und man spart Kosten, war die Grundhaltung meiner Arbeitgeber damals - heute entspricht das dem eher unpassenden Slogan von "glücklichen" Tieren.

Ich weiss aber nicht, von wo das Fleisch im Kau-ka-muu stammt, und falls es aus China importiert wird, habe ich da so meine Bedenken.
Jetzt habe ich aber ein Video gesehen, worin gezeigt wird, dass die Säuli zwar in futuristischer Massenhaltung gemästet werden, der Umgang und die Haltung aber unseren Standards entspricht.

Reine Propaganda?


https://youtu.be/JTY2V5cwVJU

Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 15871
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Schweinefleisch

#2

Beitrag von tom »

Schweinefleisch esse ich eigentlich nur noch in DACH und dann auch nur, wenn es erwiesenermassen Bio-Fleisch ist.

Gruss Tom


fallang69
Beiträge: 59
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 10:11
Wohnort: Bueng Kan Thailand

Re: Schweinefleisch

#3

Beitrag von fallang69 »

Hallo zusammen
Natürlich esse ich auch hier in Thailand Schweinefleisch. Vorzugsweise von meiner eigenen Schweinefarm in Bueng Kan, die mein Sohn für mich betreibt. Ausser wenn die Schweine krank sind (Husten, Fieber etc.) werden keine Antibiotika und Weiteres verabreicht.
Täglich (ausser an den Buddhatagen) lassen wir mindestens ein Schwein von unserer Farm schlachten, er verkauft das Fleisch auf dem Thaimarkt.
Alles was ich benötige, kommt direkt nach dem Schlachten in meinen Kühlschrank und wird bei ca 2-3 Grad je nach dem mehrere Tage gut gelagert.
Nebst dem Fleisch zum garen / grillen / brutzeln / schmoren, stellen wir auch Geräuchertes her.

freundliche Grüsse
Benj

Benutzeravatar

drfred
Administrator
Beiträge: 2307
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Schweinefleisch

#4

Beitrag von drfred »

das fleisch vom schwein ist wegen seinem fettanteil den es saftig und schmackhaft macht - in der schweiz wie in thailand - mein bevorzugtes fleisch. die dünnen rinder und hühner die ich am land im isaan zu gesicht bekomme möchte man doch eher füttern als essen.


Datatom
Beiträge: 162
Registriert: Do 24. Jan 2019, 15:49

Re: Schweinefleisch

#5

Beitrag von Datatom »

Ich esse auch immer noch Schweinefleisch. Und dies vor allem in Thailand, im Gegensatz zur Schweiz. Hier eher weniger, also generell sehr wenig Fleisch. In Thailand dann dafür eigentlich täglich. Und da meine Freundin kein Rind mag, und wir meist immer von allem essen und probieren wollen, wird doch gerne Schwein genommen.

Benutzeravatar

syntoh
Beiträge: 446
Registriert: Do 20. Nov 2014, 04:26
Wohnort: Changwat Roi Et

Re: Schweinefleisch

#6

Beitrag von syntoh »

drfred hat geschrieben:
Do 12. Mär 2020, 08:59
die dünnen rinder
Es geht zwar um Schweinefleisch aber weil jemand Rinfleisch erwähnte und denkt es sei fettärmer als Schwein ....

Meine Frau und ich essen kein Rindfleisch. Ab und zu bekommt man bei einem Festbesuch einen Sack voll Essen mit nach Hause.
Auch Rindfleisch ist manchmal dabei. Das ist für unsere Hunde. Abends leere ich das in eine Pfanne und erwärme es um warm mit Reis zu mischen. Es ist mit Abstand das fettigste Fleisch das ich je in einer Pfanne hatte. Nach dem Ausleeren bleibt ein ekliger dicker Fettrand übrig.
Nie im Leben kämen wir auf die Idee, sowas selber zu essen.

Schwein esse ich gerne aber nicht oft. Meine liebe Frau isst auch kein Schwein.

syntoh

Benutzeravatar

Willi Wacker
Beiträge: 3573
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 20:41
Wohnort: NRW / ab und an Udon Thani

Re: Schweinefleisch

#7

Beitrag von Willi Wacker »

... Bei mir ist die Aufteilung... Wenn es um Tiere essen geht... 70 % Meeretiere, Fische etc. 10 %Rind, nicht am Stück, eher ein bißchen in gebratenen Nudeln oder so, das selbe mit Schwein.Die restlichen 10 % gehen auf das Federvieh, Ente und Huhn.
..wer im Kreis geht spart sich den Rückweg
wer im Kreis denkt spart sich den Durchblick


grunder9
Beiträge: 2027
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 04:27
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Schweinefleisch

#8

Beitrag von grunder9 »

syntoh hat geschrieben:
Do 12. Mär 2020, 14:36
Es geht zwar um Schweinefleisch aber weil jemand Rinfleisch erwähnte und denkt es sei fettärmer als Schwein ....
syntoh
Rindfleisch ist fettärmer als Schweinefleisch. Das kann man im Internet nachlesen. Es gibt jedoch auch beim Schwein fettarme Stücke. Wie es beim Rind eben auch ziemlich fettreiche Stücke gibt. Und die hast du wahrscheinlich geschenkt bekommen.
Freundliche Grüsse
grunder
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.


Sanukshg
Beiträge: 1962
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Schweinefleisch

#9

Beitrag von Sanukshg »

Nun ich esse täglich Fleisch egal ob Schwein, Rind oder Huhn, Wurst.
Ich kenne es gar nicht anders schon als Kind Schulbrote da war Wurst drauf ab und an auch Käse.
Mittagszeit Fleisch war ja auch im Eintopf.
Abends Brot auch mit Wurst oder Käse.
Lag wohl auch daran das wir selbst geschlachtet haben und dann noch Enten, Gänse Kaninchen hatten.
Als ich groß war konnte ich jahrelang kein Kaninchen mehr Essen das gab es wirklich bei uns jeden 2 Sonntag.
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Benutzeravatar

Caveman
Beiträge: 890
Registriert: Mo 7. Okt 2013, 02:39
Wohnort: Mukdahan

Re: Schweinefleisch

#10

Beitrag von Caveman »

Ich lebe schon immer nach dem Grundsatz, dass ich esse, was mir schmeckt. Das werde ich wohl auch nicht mehr aendern.

Also Schweinefleisch ja und oft. Rindfleisch aber noch oefter.

Schweinefleisch hauptsaechlich abends in Form von Wurst auf dem Brot, im "gekochten" Mittagsessen eher weniger (da schon viel mehr Rindfleisch). Knusprigen Schweinebauch mit Kale (pack gna muh kropp)esse ich mittags aber auch gern mal.

Alles, was aus dem Wasser kommt, kommt bei mir hingegen nur recht selten auf den Tisch, ebenso Gefluegel. Schmeckt mir einfach nicht.

Gruss
Caveman

Antworten

Zurück zu „Austauschplattform Thailand“ | Ungelesene Beiträge